AEC Routemaster (Londonbus) verkaufen? Preis?

Verkaufs-, Tausch und Suchanzeigen

Moderatoren: Hebe, Hürlifan

Forumsregeln
Bitte bei der Anzeigenaufgabe beachten:

1. Immer den Standort mit Stadt oder Postleitzahl angeben, das erspart den Interessenten unnötige Nachfragen.

2. Eine genaue Beschreibung, Fotos und eine Preisvorstellung erhöhen die Verkaufschancen um ein vielfaches!

3. Bitte nur private Verkaufsanzeigen aufgeben.

AEC Routemaster (Londonbus) verkaufen? Preis?

Beitragvon Routemaster15 » Do 25. Mai 2017, 13:08

Hallo zusammen,
wir haben auf unserem Hof Zuhause noch einen alten Londonbus. Vermutlich ein AEC Routemaster. Mein Opa, leidenschaftlicher Oldtimer-Sammler, ist damit eines Tages aus dem Urlaub in London zurück gekehrt. Zu meinen Lebzeiten haben ich den Routemaster leider noch nicht in Bewegung gesehen. Die letzten Jahre diente dieser nur noch als Eyecatcher bei unserm all jährlichen Weihnachtsbaumverkauf. Alles in allem ist der Zustand wohl was für Bastler. Aus Platzgründen soll dieser nun veräußert werden.

Nun zu meiner(-n) Frage(n):
Kennt sich jmd mit alten Londonbussen aus?
Und könnte mir Tipps geben?
Oder kennt jemand jemanden der einen kennt, der Ahnung hat?
Gibt es dafür überhaupt Abnehmer? (vorallem in dem Zustand?)
Ist sowas eine Seltenheit oder vergleichsweise einfach an eine alten Routemaster

ich bin um jede Hilfe/Kontakt dankbar.

Viele Grüße,
Routemaster15

P.S.: Wenn ich morgen bei meinen Eltern bin werden noch ein paar Infos folgen.
Routemaster15
Nutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.05.2017
28.05.2017

Re: AEC Routemaster (Londonbus) verkaufen? Preis?

Beitragvon griesbreifan » Fr 26. Mai 2017, 07:25

Hi
Son Ding ist in Deutschland fast nicht übern TüV zu kriegen, Platz- Geld- Zeit- Reparaturbedarf sind enorm und die Anzahl der anglophilen Oldtimerliebhaber ist eher sehr gering.

Du solltest versuchen, den Bus in England anzubieten, da gibt es relativ viele Liebhaber dafür.

Habt ihr die Papiere für den Bus ?

Hab ich das richtig verstanden, der Bus steht seit zig Jahren und rostet so vor sich hin ?

Dann ist der Transport dorthin aber ein ernstzunehmendes Problem, wenn der nicht selbst fahren und bremsen kann.

Auf nem Tieflader hat der Überhöhe und aufwendiger Bürokratiekrieg fürn Sondertransport steht an.
So eine Überführung dürfte leicht 15-20K kosten.

Ich mag mir das garnicht weiter ausmalen.

Wenn der kurz-/mittelfristig weg muss, wird der wohl zersägt und verschrottet werden.

Grüße
G.
griesbreifan
Nutzer
Nutzer
 
Beiträge: 101
Registriert: 21.12.2010
26.06.2017

Re: AEC Routemaster (Londonbus) verkaufen? Preis?

Beitragvon schreyhalz » Fr 26. Mai 2017, 19:27

Moin Moin !

ich meine sogar , die Dinger sind gar nicht zulassungsfähig, jedenfalls nicht , ohne "gechoppt" zu werden , da sie über 4m hoch sind. Damit braucht man schon eine Sondergenehmigung, um so ein Teil auf eigener Achse zu überführen. Geht aber auch nur, wenn man ein rotes Händlerkennzeichen hat.

MfG Volker
schreyhalz
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2381
Registriert: 12.08.2008
25.06.2017
Wohnort: Buchholz

Re: AEC Routemaster (Londonbus) verkaufen? Preis?

Beitragvon Routemaster15 » So 28. Mai 2017, 11:37

Danke für die Antworten :)
wie sich herraus gestellt hat ist es doch kein Routemaster. Bei unserem Londonbus handelt es sich um einen Regent III Baujahr 1949, also den Vorgänger. Papiere vom Bus als auch von der Überführung nach Deutschland haben wir. Der Motor ist ein Diesel, Typ A204 von AEC mit 9.6 l Hubraum. Wie ich erfahren haben lief der vor 5 Jahren wohl doch noch, so dass die Chancen gut stehen, dass man ihn wieder an laufen bekommt.
Im Fahrzeugschein sind auch die über 4 m höhe, nämlich 4,33 m bestätig, also wenn man den Regent wieder auf die Straße bekommen will, müsste er eingekürzt werden. :down:
ja der Bus steht seit zig Jahren rum, da mein Opa schon länger tot ist, sich in meiner Familie die Begeisterung für so spezielle Oldtimer in Grenzen hält und bisher auf keine gravierenden Platzproblem aufgetreten sind.
LG
Routemaster15
Routemaster15
Nutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.05.2017
28.05.2017

Re: AEC Routemaster (Londonbus) verkaufen? Preis?

Beitragvon griesbreifan » Mo 29. Mai 2017, 05:57

Doch eine Idee hab ich noch:
In Berlin laufen mehrere dieser Sorte rum, nämlich "oben ohne" als offene Seightseeing-Busse.

Die mal anmailen
https://www.stadtrundfahrt.com/berlin/
oder einfach

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=sightseeing+berlin

Bei Euch das Dach absägen, dann ist die Überführung kein Problem mehr.

Grüße
G.
griesbreifan
Nutzer
Nutzer
 
Beiträge: 101
Registriert: 21.12.2010
26.06.2017


Zurück zu Oldtimer Landmaschinen, Nutzfahrzeuge, Anhänger, Ersatzteile und Zubehör



Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder