Zylinderkopfschrauben

Alles zum Thema Oldtimer Traktoren, Landmaschinen, LKW, Nutzfahrzeuge, Anhänger und Standmotoren

Moderatoren: Hebe, Hürlifan

Zylinderkopfschrauben

Beitragvon Kramer T » Sa 13. Sep 2008, 08:43

Ich suche den Drehmoment für den Zylinderkopfschrauben - Anzug an meinem Kramer KB 22.
Kramer T
Nutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: 13.09.2008
28.10.2008

Aw: Zylinderkopfschrauben

Beitragvon Pille06 » Mo 15. Sep 2008, 08:01

Hallo,

da ist doch ein Deutz Motor drin, F2L712 oder?

Mfg

Pille
Benutzeravatar
Pille06
Nutzer
Nutzer
 
Beiträge: 147
Registriert: 12.03.2008
09.05.2009
Wohnort: Schleswig Holstein

Aw: Zylinderkopfschrauben

Beitragvon Kramer T » Do 2. Okt 2008, 15:29

entschuldige bitte Pille, ich habe erst jetzt Deine Frage gesehen. Ich kann Dir leider nicht sagen um was für einen Motor es sich da handelt - wie kann ich das sehen / erkennen?
Es ist, so glaube ich jedenfalls, immer noch der originale!
Kramer T
Nutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: 13.09.2008
28.10.2008

Aw: Zylinderkopfschrauben

Beitragvon Pille06 » Sa 4. Okt 2008, 22:48

Hallo,

ist den kein Typenschild am Motor mehr vorhanden?

Mfg

Pille
Benutzeravatar
Pille06
Nutzer
Nutzer
 
Beiträge: 147
Registriert: 12.03.2008
09.05.2009
Wohnort: Schleswig Holstein

Aw: Zylinderkopfschrauben

Beitragvon Red Baron » Di 7. Okt 2008, 09:28

1)Kramer hat kein Typenschild am Motor Da Kramer keine eigene Motoren gebaut hat.
2)Beim KB 22 ist kein Deutzmotor verbaut sondern ein Güldner TYP 2DA
Red Baron
Nutzer
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2008
07.11.2008

Aw: Zylinderkopfschrauben

Beitragvon Pauls » Mi 15. Okt 2008, 18:28

Das habe ich auch nicht gewußt, die haben alle Motoren zugekauft?
Von verschiedenen Herstellern?
Gibt es das heute auch noch bei anderen Herstellern?
Benutzeravatar
Pauls
Nutzer
 
Beiträge: 12
Registriert: 20.09.2008
02.11.2008

Aw: Zylinderkopfschrauben

Beitragvon Hebe » Mi 15. Okt 2008, 19:12

Hallo Pauls,

natürlich ist das heute noch so.
Same , Deutz, Hürlimann, Lamborgini gehören heute zusammen. Die Motoren natürlich auch.
Claas und Renault sind auch Baugleich.
Perkins verkauft heute noch Motoren obwohl dieser keine Traktoren baut.

Gruß Hebe
HÜRLIMANN der Rolls Royce unter den Traktoren
http://www.youtube.com/watch?v=Ql665p2l5nQ
Meine Bilder unterliegen dem Copyright.
Benutzeravatar
Hebe
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 989
Registriert: 23.04.2008
27.03.2017
Wohnort: Rauhe Alb
Meine Oldtimer: Eiger Typ E
Hürlimann D-70 SSP
Hürlimann D-100 SSP
Hürlimann D-110 Syncromatic
und weitere
Bührer UO4/10
Bührer MO6/10
Bührer MFD4/10
Köpfli JK
Vevey 586 R
Meili M-1600 + MA-1524
Ducati 900 SD

Aw: Zylinderkopfschrauben

Beitragvon Kramer T » Sa 18. Okt 2008, 17:22

Hallo, danke für die vielen Antworten!

Ich habe an meinem Traktor keinen Hinweis auf einem Fremdmotor gefunden.
Ich gehe davon aus, das Red Baron recht hat mit dem Güldner TYP 2DA.
Woran könnte man das noch erkennen um ganz sicher zu sein, falls ich auch mal Ersatzteile bräuchte.

Kennt denn jemand die Anzugsmomente für die Zylinderkopfschrauben des Güldners?
Kramer T
Nutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: 13.09.2008
28.10.2008

Aw: Zylinderkopfschrauben

Beitragvon Pille06 » Mi 22. Okt 2008, 19:59

[b]Hallo,

hier mal ein paar Daten für den Güldner Motor TYP 2DA,
evtl. hilft Dir das etwas weiter.

Mfg
Dateianhänge
Zwischenablage01-9f81d69df4e4939a449e8fd7ee7c5b38.jpg
Benutzeravatar
Pille06
Nutzer
Nutzer
 
Beiträge: 147
Registriert: 12.03.2008
09.05.2009
Wohnort: Schleswig Holstein

Aw: Zylinderkopfschrauben

Beitragvon Pille06 » Mi 22. Okt 2008, 20:01

Kann nur ein Bild pro Beitrag einstellen ;-(
Dateianhänge
Zwischenablage02.jpg
Benutzeravatar
Pille06
Nutzer
Nutzer
 
Beiträge: 147
Registriert: 12.03.2008
09.05.2009
Wohnort: Schleswig Holstein

Nächste

Zurück zu Oldtimer Traktoren, Nutzfahrzeuge und Anhänger



Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder